4 Schritte SEO Anleitung – Suchmaschinenoptimierung

Der leichte Einstieg ins Netz
Suchmaschinenoptimierung

Oft gefragt und doch immer unklar: Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Wofür SEO eigentlich steht? Search Engine Optimisation… Anglizismen gibts im Netz halt überall, deshalb sagen wir mal Suchmaschinenoptimierung 🙂

Wir wollen euch gerne eine kurze und praktische „4 Schritte SEO Anleitung – Suchmaschinenoptimierung“ an die Hand geben, mit der ihr sehr schnell Erfolge mit eurer Webseite verzeichnen könnt. Denn das ist es was man mit Suchmaschinenoptimierung erreichen möchte
Es ist dabei egal, ob ihr einen online Shop oder einen echten Shop in der „echten“ Welt aufbauen wollt, denn eine Webseite braucht man heutzutage so oder so. Wenn ihr diese 4 Schritte beherzigt, ist euch schon mal gut geholfen.

ACHTUNG: Suchmaschinenoptimierung ist eine Wissenschaft für sich. Wir geben hier nur die 4 einfachsten Tipps für Einsteiger 🙂

1. H1 Tag

Was ist H1? Ein HTML Tag für die hierarchisch erste Überschrift einer Seite/Blog. Viele machen es immer noch falsch… Was für den Highlander gilt, gilt auch für den H1 Überschrift Tag: Es kann nur einen geben!
Und diese sollte möglichst aussagekräftig sein und euer Keyword beinhalten (dazu kommen wir gleich noch).
Versucht eine mindestens 20 bis maximal 90 Zeichen lange Überschrift zu finden, die genau beschreibt worum es auf eurer Seite geht.

Merke: Content ist King!

Also überlegt euch was Gutes. Alle anderen Überschriften sollten demnach nur H2-H6 sein und dann natürlich logisch hierarchisch aufgebaut. Nach H1 kann also nicht H3 kommen, sondern H2 und so weiter. Von H2-H6 darf es mehrere pro Seite geben, aber bitte nicht durcheinander kommen!

2. Keyword

Überlegt euch pro Seite EIN Keyword, also ein Stichwort, worum es auf dieser Seite geht. Nicht zwei oder drei… eins.

Auf der gesamten Seite/Blog sollte eine gewisse Keyword Dichte bestehen. Die liegt bei ca. 2%. Pro 100 Wörtern also 2 mal das Keyword. Also muss man auch nicht die gesamte Seite mit Keywords vollstopfen. Es muss für den Leser angenehm sein und flüssig rüberkommen. Macht euch nicht zu viele Gedanken. Ist euer Artikel oder Seite interessant, dann liest es sich auch jemand durch. Ansonsten, könnt ihr jede Suchmaschinenoptimierung vergessen. Was uns zu Punkt Nummer…

Erreiche deine Kunden von

3. Content

…führt. Content ist ein und alles. Ihr müsst wertvollen Inhalt bieten, sonst bringt Suchmaschinenoptimierung rein gar nichts. Was will man optimieren, wenn keine Substanz da ist?! Richtig; Nichts.
Versucht euch zu überlegen, was anderen wirklich helfen kann und lasst eure eigene Handschrift erkennen. Versucht nicht anderen Content zu imitieren oder zu klauen, das merkt Google 😉

Behandelt Themen, die im Trend liegen und eine gewisse Nische abdecken. Aber vor allem lehnt euch nicht zu weit aus dem Fenster! Macht nichts wovon ihr keine Ahnung habt, das fällt schnell auf und ihr rutscht bei Google durch wenig Klicks nach ganz unten. Auf Seite 39 bringt euch Suchmaschinenoptimierung dann auch nichts mehr.
Mehr Klicks, bedeuten mehr Relevanz, also höheres Ranking bei Google, wegen der höheren CTR (Click through rate).
Eine einfache Äquivalenz 🙂

Suchmaschinenoptimierung geht nur mit gutem Content, danach kann man Keywords optimiert schreiben und den Rahmen durch gute Schlagwörter, Kategorien und Überschriften aufbauen. So leicht ist Suchmaschinenoptimierung eben dann doch nicht, sonst könnte es ja jeder!

4. Website optimieren

Überprüft mit nützlichen Tools wie schnell eure Website wirklich ist.
Gute Suchmaschinenoptimierung Tools sind vor allem:

  1. GTMetrix
  2. Google Pagespeed Insights
  3. YOAST (wenn ihr WordPress nutzt)

Mit dieser Kombination findet ihr heraus, warum eure Seite so langsam ist. Keiner will heute noch mehr als 5 Sekunden warten bis eure Seite dann mal endlich geladen hat. Das muss in 3 Sekunden gehen… wenn nicht, dann wird weggeklickt.
Mit nützlichen technischen Suchmaschinenoptimierung Tricks, die ihr mit den oben genannten Suchmaschinenoptimierung Tools findet, könnt ihr eure Seite deutlich verschnellern.

Fazit:

Suchmaschinenoptimierung ist wirklich nicht einfach und braucht viel Geduld, Zeit, Nerven und Wissen.
Aber wenn man sich einmal durchgebissen hat, funktioniert es tadellos. Vor allem das Erfolgserlebnis, wenn die Webseite langsam aber sicher immer weiter nach oben rutscht, ist wirklich klasse.

Wer dafür keine Zeit hat oder keine Lust, kann auch einfach uns fragen. Wir helfen dir gerne dein Produkt oder deine Webseite SEO gerecht aufzubauen.

Oder informiere dich einfach unter: https://myon3.net/seo/

Viel Spaß bei der Suchmaschinenoptimierung 🙂

Hats dir gefallen?

Kommentare erwünscht :)

Das könnte dich auch interessieren: